Heinrich und Armgard Friesen
AC077000
Bad Wünnenberg, Deutschland
Beratung, Seelsorge

Ein Herz für Missionare

Wir sind Heinrich und Armgard Friesen und seit über 25 Jahren in der Missionsarbeit aktiv. Zehn Jahre lang durften wir als Familie in der Ukraine mit SEND International zusammenarbeiten und maßgeblich an der Gründung eines Missionsausbildungszentrums für Ukrainer beteiligt sein. Anschließend hat uns Gott zurück nach Deutschland geführt, wo wir mit SEND die Mobilisation und Vorbereitung für Mission in Europa vorangetrieben haben. Im Laufe der Jahre hatte ich (Armgard) das Privileg, an verschiedenen Weiterbildungen rund um die Begleitung von Missionaren teilzunehmen. Diese Erfahrungen werde ich gemeinsam mit Heinrich ab 2024 in Zusammenarbeit mit dem Lebenswerk Paderborn in ein Projekt, einen Ruheort für Missionare, einbringen.

Was uns motiviert

Missionaren und Vollzeitmitarbeitern aus Gemeinden einen Ort zu bieten, an dem sie Halt machen und einfach sein können.

Inspiriert von 2. Könige 4, 8ff.

Unsere Berufung

Unsere Partnerorganisation

Lebenswerk Paderborn

Der übergemeindliche Verbund Lebenswerk versteht sich als ein vielseitiges Werkzeug, das speziell für Kirchengemeinden entwickelt wurde und durch eine Reihe von Angeboten Impulse setzen möchte. Ein Bestandteil ist das Projekt "Haltepunkt", das zum Ziel hat, Mitarbeiter auf persönlicher Ebene zu unterstützen. Das Angebot reicht von Auszeiten über Debriefings und Seelsorge bis hin zu persönlichem Coaching.

Unsere Aufgaben

Das Projekt "Haltepunkt" will Missionaren und Vollzeitmitarbeitern aus Gemeinden einen Ort der Ruhe bieten, wo sie anhalten und reflektieren können, um gestärkt und widerstandsfähig in ihren Dienst zurückzukehren.

Durch die vielen Jahre Erfahrung, sowohl auf persönlicher als auch auf professioneller Ebene, fühlen wir uns auf den Dienst gut vorbereitet:

  • Armgard hat an mehreren Weiterbildungen im Bereich Member Care, interkulturelles Coaching und Debriefing teilgenommen.
  • Heinrich bringt sich seit vielen Jahren in der theologischen Beratung und Weiterbildung in ihrer Heimatgemeinde ein.

Wir freuen uns, gemeinsam an der Entwicklung von "Haltepunkt" mitzuwirken.

Impressionen

Heinrich und Armgards Blog

Hier und im unterwegs-Magazin berichten VDM-Missionare von ihrer Arbeit im Einsatzland. Um persönlich in Kontakt zu bleiben, abonniere auch den Newsletter.

unterwegs | Mai 2024
Bad Wünnenberg im Januar: Hier wird nicht nur gehämmert, sondern Geschichte geschrieben! Unser Haltepunkt im Umbau – ein Ort im Wandel. Noch keine Ruheoase, aber der Blick hinter die Kulissen lohnt sich: Schaut rein und erlebt, wie aus Chaos etwas Großartiges entsteht!
Online-Thema "Veränderung"
Seit über 25 Jahren sind Genna und ich in der Missionsarbeit aktiv. Zehn Jahre lang durften wir als Familie in der Ukraine mit SEND International zusammenarbeiten und maßgeblich an der ...
Aus dem Archiv der VDM (02/22)
„Missio Dei“ – Zusammenarbeit mit Gott, das ist unser Wunsch, wenn wir an Mobilisation von Gemeinden denken. Uns wurde in den letzten Jahren der Mobilisation immer wieder deutlich: Das ...

Gemeinsam
unterwegs

Mission ist Teamwork – und jeder hat darin seine Aufgabe: Die einen gehen, die anderen stärken ihnen aus der Heimat den Rücken. Unsere Arbeit in Deutschland wird geistlich und finanziell unterstützt durch:

Heinrich und Armgard Friesen
Deutschland
Beratung, Seelsorge
AC077000

Kontakt aufnehmen

Du möchtest noch mehr über unsere Arbeit erfahren? Wir freuen uns über Dein Interesse. Kontaktiere uns gerne per E-Mail oder werde Teil unseres Teams, um regelmäßig persönliche Zeilen von uns zu erhalten.

Danke, wenn Du Dich mit uns auf den Weg machst.