Sassmannshausen, Jan

Sassmannshausen, Jan

Nummer: AC240000

Einsatzort: Prince Albert, Kanada

Partnerorganisation: Northern Canada Evangelical Mission (NCEM)
Heimatgemeinde: FeG Hilchenbach

E-Mail:

Kurzbeschreibung

Jan Sassmannshausen arbeitet in der Missionszentrale von NCEM in der TV-Abteilung Tribal Trails in der seelsorgerlichen Nacharbeit und Produktion der Sendungen.

Infos und Berichte

Beschreibung

Der TV-Sender Tribal Trails (TT), ist ein evangelistischer Arbeitszweig der kanadischen Partnermission NCEM. Dort werden halbstündige Sendungen speziell für die Zielgruppe der First Nations (FN) von Nordamerika produziert. Diese Programme werden von unterschiedlichen Sendern in ganz Kanada mindestens einmal in der Woche ausgestrahlt. Im Mittelpunkt jeder Sendung steht in der Regel der Bericht eines First Nation, der Christ geworden ist. Durch eine Moderation, Musik und weitere Gedankenanstöße zum Thema werden die Zuschauer herausgefordert, Jesus Christus ihr Leben anzuvertrauen, oder in ihrem Glauben ermutigt. Während der Sendung wird angeboten, die Seelsorgehotline von TT in Anspruch zu nehmen. 200 - 300 Menschen nehmen dieses Angebot in Anspruch. Über Kanada hinaus ist TT v.a. auch in den USA bekannt. Es kann auch über die Internetseite von TT www.tribaltrails.org und www.tribaltrails.net weltweit empfangen werden. Auch verschiedene Radiostationen senden TT. Darunter auch ein evangelistischer Radiosender, der in den USA, Großbritannien, Nigeria, Pakistan und Indien ausstrahlt. Damit könnten weltweit mehr als 2 Mrd. Menschen die Sendung empfangen. Prince Albert ist die größte Stadt im Norden von Saskatchewan mit ca. 40.000 Einwohnern, wovon mehr als ein Drittel Ureinwohner sind. Vier Strafvollzugseinrichtungen und der hohe Anteil von Problemfamilien unter den Ureinwohnern bringen ein großes Maß an sozialen Herausforderungen mit sich.

Persönliches

Ich esse gerne: Siegerländer Schwarzbrot mit Nutella, Indische Gerichte

Meine Zielgruppen sprechen: v.a. Englisch, Cree, Dene und Inuktitut

In Cree heißt „Ich liebe dich“: kisâkihitin

Sonst noch was: Ein First Nation kommt nie zu spät oder zu früh, er kommt immer zu richtigen Zeit, wie er es geplant hat.


Ihre Unterstützung

Die Missionare brauchen Unterstützer wie Sie, um ihren Dienst vor Ort ausüben zu können. Bei Angabe Ihrer Kontaktdaten können die Missionare Sie über ihre Arbeit informieren:

Jan Sassmannshausen unterstützen